Das Museum von TANCREMONT
Beteiligung der Gemeinde PEPINSTER...

am 28. Mai 2018 wird das Museum von TANCREMONT in Anwesenheit des Bürgermeisters von PEPINSTER, des Präsidenten unserer Amicale und des Besitzers des Museums von ENSIVAL eingeweiht.

Auf seinem Parkplatz.

Auf dem Weg zum Museum können Sie zwei amerikanische Kampfpanzer M41-Walker Bulldog (Cal:76mm), M46A1-Patton (Cal:90mm) und einen M44-SP howitzer (Cal:155mm) entdecken, die der belgischen Armee in der Zeit von 1952-1974 gehörten.

Die 'Fort'-Halle

Sie haben die Möglichkeit, einige außergewöhnliche Stücke zu bewundern, die aus der Festung stammen und renoviert wurden: von der Kanone „4.7“ aus der Kasematte „MONT“ bis hin zu verschiedenen Arten belgischer Munition, wie sie in der Festung verwendet werden. Dokumente, Waffen und Archive komplettieren die Vitrinen sowie eine SC250-Bombe einer Ju 87B (Stuka) der II./StG77.

Der Uniformraum

In den Vitrinen dieses zweiten Raums können Sie alle Arten von belgischen und deutschen Militäruniformen und individueller Ausrüstung kennenlernen. Es gibt auch einen Abschnitt, der die Rolle des lokalen Widerstands erklärt.

No Entreprise 414612147 © Amicale du Fort de Tancrémont - Rue des Combattants, 4800 VERVIERS
MàJ 2905

Created with Mobirise bootstrap site template